Erinnere Dich

 

Es ist an der Zeit zu überprüfen, wie wir mit unserem Verstand und unseren Gedanken umgehen. Denn bei den meisten Menschen ist es so, dass der Verstand bestimmt und nicht wirklich das Selbst des Menschen. Unser Verstand kann zwar vieles, und er ist für uns auch ein wertvoller Helfer, aber vieles was der Verstand will sind Dinge und Entscheidungen die wir im Laufe unseres Erdenlebens so gelernt haben. Dinge die wir gelernt haben bevor wir wirklich eigenständig darüber entscheiden konnten, ob das was uns gelehrt wird, auch Sinn ergibt für unser Erdenleben. Ob diese Dinge die uns beigebracht werden wirklich dazu beitragen eine Welt zu gestalten die den inneren Herzenswünschen entspricht.

Uns wurde beigebracht, uns auf die Lösungen aus dem Verstand zu verlassen …und immer mehr Menschen erkennen das dies nicht mehr funktioniert .

Es häufen sich Probleme im Job, in Partnerschaften, die Zahl der von Erschöpfungszuständen und Depressionen Betroffenen nimmt in rasantem Tempo zu.

Immer mehr Menschen spüren eine innere Leere ein inneres Gefühl der Sinnlosigkeit, und die alten Strategien der Kompensation funktionieren nicht mehr.

Was es jetzt braucht ist Mut! Mut für eine Entscheidung! Es ist keine Entscheidung im Aussen, sie betrifft dein Inneres. Es geht um die Entscheidung für Offenheit Dir selbst gegenüber, Dich neu anzuschauen und ganz tief in dich hinein zu lauschen, auf eine Weise, die Dir bislang vielleicht unbekannt ist und die Du Dir bis jetzt vorenthalten hast.

Ich meine die forschende und unvoreingenommene Innenschau, um zu erkennen, WER DU WIRKLICH BIST.

Jeder von Euch, der diese Zeilen liest, ist in der Lage, diesen Mut aufzubringen und die Entscheidung zu treffen.

Tu es nach Möglichkeit JETZT! Die Zeit der Ausreden, die wir für alles vermeintlich Unangenehme immer wieder gerne heranziehen, ist vorbei. Wenn Du wirklich und wahrhaftig etwas verändern willst, dann mache JETZT den ersten Schritt.

Im Grunde hast Du immer schon gespürt, dass da irgendetwas ist. Etwas, dass Dich antreibt, etwas das Du nicht benennen kannst, etwas, das Du nicht greifen kannst. Und doch ist es im Grunde immer da.

Dieser Funke, dieses nebulöse Erinnern das da noch Etwas mehr ist. Diese Ahnen des Bewusstseins, woher Du kamst und was Du hier wolltest und dass das Leben eigentlich so viel mehr ist, als das, was wir als unseren Alltag bezeichnen und jeden Tag leben.

Vielleicht hast du bemerkt, dass Deine Wahrnehmung dieser Diskrepanzen in letzter Zeit immer häufiger und intensiver geworden sind. Tag für Tag, Nacht für Nacht, wird es lauter, weil es gesehen werden will!

Weil es erinnert werden will.

DER ERSTE SCHRITT IN EINE NEUE REALIITÄT

Triff eine Entscheidung für Offenheit und Neugierde zu Dir selbst. Sende ein Zeichen in die Geistige Welt, dass Du bereit bist, dich wieder mit deinem ursprünglichen Seelenplan zu verbinden. Bekunde Deine feste Absicht, dass Du bereit bist, Dir anzuschauen welche Verabredungen, Du einst selbst getroffen hast mit Deiner Seelenfamilie. Du hast es vergessen. Du hast alles vergessen, was Du hier erfahren wolltest. Öffne dich für die Tatsache, das eine Wirklichkeit existiert, die sich deutlich von dem unterscheidet, was wir hier als Realität leben.

Das ist gemeint, wenn von Transformation und Transformationszeit die Rede ist. Es geht um Bewusstwerdung.

Du wolltest Erfahrungen machen.

Habe Mut! Denn Dein Seelenplan sieht vor, dass Du frei wirst, leicht und liebend. Es fühlt sich an wie eine Erlösung aus all den Kämpfen des täglichen Lebens und das ist es auch. Es ist das Verlassen der Dualität, es geht in eine höhere Dimension. Du musst dafür nicht aus Deinem Körper gehen, Du darfst es in diesem Leben tun.

Sicher sagst Du nun „Ja, wie geht denn das, ich lebe doch hier, mit Job, Familie, Partnerschaft, Geld knappheit und weiteren Verpflichtungen und Umständen. Das ist wahr, und doch sage ich Dir: Ja im MOMENT ist das so. In diesem Moment lebst du eine bestimmte Realität deines Seins doch es gibt andere Möglichkeiten andere Realitäten. Du musst nur bereit sein den Schritt in eine andere Realität zu wagen. Du bist ein aktiver Schöpferteil deiner eigenen Realitäten.

Allein indem du dich diesem Gedanken öffnest wird sich im Feld schon etwas in Bewegung setzen. Es liegt an dir diese neue Realität in deinem Leben zu manifestieren.

Ist es leicht, magst du vielleicht fragen. Nein es ist eine Herausforderung es braucht Mut und Vertrauen. Es braucht tatsächlich viel Mut die Verantwortung zu übernehmen, dass DU alles SELBST erschaffen hast und erschaffst. Aber es lohnt sich allemal, denn der Gewinn den du daraus ziehen wirst, ist mit keinem Gold dieser Welt aufzuwiegen.

 

Werde ein Teil der Community

Gemeinsam geht so vieles leichter! Völlig unverbindlich und kostenlos. Klicke auf das Bild und werde ein Teil der Veränderung

Du willst deine Realität verändern? Unterstützung dabei bietet dir mein Onlineprogramm Secterts of Life